20-Meilen-Cup

1. Lauf zur Jahreswertung des 20. Untersee-Yardstick-Pokals für Jollen und Yachten 2018

Sonntag, 20. Mai                                          Yacht-Club Insel Reichenau e. V.

Regatta: International nach Yardstick (Bodensee).
Klassen: Yachten, Jollen.
Regeln: Es gelten die Regeln wie in den gültigen "Wettfahrtregeln Segeln" der ISAF definiert.
Meldestelle: Onlinemeldung www.untersee-yardstick-pokal.de/ oder Dieter Kulcsar, Untere Rheinstrasse 5, D-78479 Insel Reichenau, E-Mail: 20meilen.cup@ycir.de, Homepage:www.ycir.de
Meldeschluss: Online bis 19.Mai 2018
Meldegeld: Yachten: 20,-- €, Jollen: 10,-- € in bar, beim Abholen der Segelanweisung: Ein Getränk pro Crewmitglied ist im Meldegeld enthalten.
Nachmeldung: Pfingst-Sonntag, 20.Mai 2018, bis zum Aushang der Meldeliste um 9:30.
Nachmeldegebühr: plus 5,-- €
Segelanweisungen: Samstag, 19.Mai 2018 , 18:00 bis 21:00 Uhr. Pfingst-Sonntag, 20.Mai 2018, ab 9:00 Uhr im YCIR-Clubhaus , Yachthafen Herrenbruck, Insel Reichenau.
Steuermannsbesprechung: Pfingst-Sonntag, 20.Mai 2018, um 10:00 Uhr im Clubhaus des YCIR.
Startzeit: Pfingst-Sonntag, 20.Mai 2018. 1. Startzeit: Yachten um 11:00 Uhr, Jollen um 11:10 Uhr, nach Funkuhr. Letzte Startmöglichkeit bei Startverschiebung: Yachten 12:00 Uhr, Jollen 12:10 Uhr.
Regattabahn: Langstrecke im Untersee gemäß Segelanweisungen. Jollen segeln eine verkürzte Regatta-Bahn.
Regattaleitung: Daniela Biller
Wettfahrten: eine
Wertung: Yardstick nach berechneter Zeit. Zeitlimit: Die Regatta endet am 20.Mai 2018 um 18:00 Uhr
Preisverteilung: Pfingst-Sonntag, 20.Mai 2018, ca. 1 Stunde nach Wettfahrtende.
Schiedsgericht: siehe Aushang am schwarzen Brett
Preise: Plätze 1 bis 3 in jeder Gruppe: je ein Pokal. Zusätzlich ein Wanderpokal für Platz 1 in Gruppe gesamt. Erinnerungspreis für jedes Boot.
Liegeplätze: Sportboothafen Herrenbruck, Insel Reichenau.
Parkplätze: Regattateilnehmer erhalten kostenlose Parkscheine bei der Regattaleitung.
Veranstaltungen: Sonntag, 20.Mai 2018, nach der Regatta: Seglerhock mit Reichenauer Salatbuffet.
Haftung: Haftungsausschluss - Haftungsbeschränkung - Unterwerfungsklausel gemäß DSV. Beim Empfang der Segelanweisung ist das Melde- und das von der gesamten Crew unterschriebene Haftungsausschlussformular abzugeben. Das Formular kann unter www.ycir.de heruntergeladen werden. Für jedes Boot muss eine Haftpflichtversicherung für Regatten vorhanden sein. Der Nachweis ist auf Verlangen der Regattaleitung vorzulegen.
Editor: Yacht-Club Insel Reichenau, Wettfahrtleiter Daniela Biller